Suche
  • Sportschützen Domat/Ems

Anpassung des Corona-Schutzkonzeptes, Eröffnung der Wirtschaft, Durchführung ESF

Geschätzte Vereinsmitglieder


Es freut uns, dass mit der Lockerung der Corona-Massnahmen durch den Bund ein weiterer Schritt in Richtung Normalität getan wird. Auch für uns Sportschützen erlauben die Lockerungen Anpassungen unseres Schutzkonzeptes. Endlich darf auch wieder unser Restaurant in Betrieb genommen werden. Gleichzeitig gelten die grundlegenden Schutzmassnahmen aber weiter!


Corona-Schutzkonzept und Wiedereröffnung Wirtschaft


Durch den Vorstand beschlossene und ab sofort gültige Änderungen unseres Schutzkonzeptes:

  • Freigabe aller Scheiben ohne erforderliche Reservation, aufgrund der Installation von Trennwänden

  • Erhöhung der Beschränkung der maximalen Personenanzahl auf der Schiessanlage auf 50 Personen

  • Öffnung der Wirtschaft durch Gina ab 09.06.2021 (darauf freuen wir uns besonders)


Weiterhin gelten die folgenden Schutzbestimmungen:

  • Im Schiessstand ist das Tragen der Schutzmaske obligatorisch. Diese kann beim Schiessen entfernt werden.

  • Umsetzung der allgemeinen Hygienemassnahmen gemäss dem BAG

  • Nur symptomfreie Personen erscheinen zum Training

  • Abstand halten

  • Gründlich Hände waschen oder desinfizieren

  • Kein Händeschütteln

  • In Taschentuch oder Armbeuge husten oder niesen

  • An-/Abreise zum Schiessstand alleine, sonst mit Maske (Ausnahme Familienmitglieder)

  • Maximal 50 Personen im Schiessstand sowie im Vorbereich (Restaurant und Büro)

  • Obligatorische Selbstregistrierung mittels Anwesenheitsliste (Liste liegt beim Eingang auf, persönlicher Kugelschreiber verwenden)

  • Selbstständige Desinfektion der Kontaktflächen nach der Benützung (Scanner, Matte auf Läger, Putzstock, etc.)

  • Meldung an Irena, wenn Reinigungsmaterial knapp oder leer (auch Meldung von Verfehlungen).

Die Massnahmen basieren auf dem SSV-Schutzkonzept Covid 19.

Wir sind zwingend auf die Einhaltung der obigen Punkte angewiesen und appellieren an eure Solidarität dem Verein und den Mitgliedern gegenüber. Nur zusammen können wir den sicheren Schiessbetrieb wieder aufnehmen und die Auflagen erfüllen. Vielen Dank.


Durchführung ESF


Das OK des Eidgenössischen Schützenfestes hat beschlossen, den Schiessbetrieb dezentral durchzuführen. Das heisst die Stiche können auf dem Heimstand oder anderswo geschossen werden. Der Vorstand hat beschlossen, das Schiessen bei uns auf dem Heimstand durchzuführen und dabei die für den Festbesuch in Luzern vorgesehenen Daten zu berücksichtigen.

  • ESF 2021 für die angemeldeten Schützen findet in Ems vom 02. bis 03.07.2021 statt.

  • Wir würden uns freuen, möglichst zusammen in Ems ein wenig Feststimmung aufkommen zu lassen.

  • Schützen und Schützinnen, die am 03.07.2021 den GM-Final in Thun absolvieren, schiessen möglichst am Freitag.

Weitere Informationen und Details folgen zu gegebener Zeit.


Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen und die gemeinsame Zeit am Mittwoch bei einem gemütlichen z’Nacht in unserer Schützenstube.


Für den Vorstand und mit kameradschaftlichen Grüssen

Claudio



29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen